Technik
Die zu behandelnden Brammen stammen aus einer ebenfalls von SMS group gelieferten Zweistrang-Brammengießanlage - Foto: SMS group
23.03.2020

Neue Brammenveredelungsanlage für Tata Steel Indien

Produktionsanpassung an die Anforderungen der Automobilindustrie

Tata Steel, Indien lässt sich eine Brammenveredelungsanlage (Flämmlinie) für den Standort Kalinganagar liefern. Das vollflächige Flämmen dient der Beseitigung von Oberflächenfehlern, was von einigen Automobilherstellern für Stahlsorten im Karosseriebau vorausgesetzt wird. Mit der Flämmlinie der SMS group will Tata Steel für den Standort Kalinganagar einen neuen Absatzmarkt erschließen. Die Inbetriebnahme der Brammenveredelungsanlage ist für das erste Quartal 2021 geplant.

Die Anlage ist ausgelegt für die Veredelung von rd. 1,02 Mio. t/a Stahlbrammen mit Breiten von 1.000 bis 2.150 mm. Die Flämmlinie wird im Brammenlager der vorhandenen Brammengießanlage errichtet und kann kalte und heiße Brammen verarbeiten. Sie besteht aus einer Flämmanlage, die die gesamte Ober- und Unterseite der Brammen abdeckt, sowie einem angeordneten Brammeninspektionssystem, das die Brammen auf Unzulänglichkeiten und Fehler untersucht. Über eine Schnittstelle zwischen der X-Pact Level 1-Automation der Brammenveredelungsanlage und dem Produktionsplanungssystem erfolgt eine Rückmeldung zu jeder Bramme, die die Anlage nach der Behandlung verlässt und weiterverarbeitet wird. SMS group liefert die gesamte mechanische und elektrische Ausrüstung der Brammenbehandlungsanlage einschließlich der Brammentransporteinrichtung und Rauchabsaugung, die auch einen Nasselektrofilter umfasst.

SMS group

Schlagworte

Stahlverarbeitung

Verwandte Artikel

Arbeiten an einem intelligenten Drückwalzprozess: (v.l.) Julian Rozo Vasquez (WPT), Bahman Arian (LUF) und Markus Riepold (Fraunhofer IEM) vor dem Umformprüfstand der Universität Paderborn
23.03.2020

Forschungsprojekt für intelligente Umformprozesse

Seit Februar arbeitet ein Forschungsteam daran, durch Umformprozesse nicht nur die äußere Form von Stahl zu verändern, sondern auch gezielt die Eigenschaften anzupassen....

Stahlverarbeitung Umformtechnik
Mehr erfahren
Schwingfestigkeitsuntersuchungen widerstandspunktgeschweißter Verbindungen mithilfe des LWF-KS-2-Prüfkonzepts.
Stahl + Technik (Artikelvorschau)
06.03.2020

Verbindungen aus höchstfesten Dual- und Komplexphasenstählen

Gesetzliche Vorschriften und wachsende Anforderungen im Automobilbereich erfordern einen Ansatz im Karosseriebau aus innovativen Leichtbaukonzepten mit höchstfesten Stahl...

CO2-Emissionen Forschung Leichtbau Stahlverarbeitung
Mehr erfahren
Wendelschaftfräser XQUAD für quadratische Wendeschneidplatten zur Bearbeitung von Titan und hoch hitzebeständigen Legierungen.
Stahl + Technik (Artikelvorschau)
06.03.2020

Einschneidende Ergebnisse für Nickel und Titan

Die Luft- und Raumfahrtechnik ist führend bei Werkstoffinnovationen und neuen Fertigungsverfahren. Die Iscar Germany GmbH begleitet diese Entwicklungen, indem sie Schneid...

Legierungen Metallurgie Stahlverarbeitung
Mehr erfahren
Andritz liefert wichtige Prozessausrüstungen für den Ofen 1 in der bestehenden kontinuierlichen Verzinkungsanlage im Werk Dangjin von Hyundai Steel .
17.02.2020

Andritz liefert Ofen an Hyundai Steel in Südkorea

Der internationale Technologiekonzern Andritz erhielt von Hyundai Steel aus Südkorea den Auftrag zur Lieferung wichtiger Prozessausrüstungen für den Ofen 1 in der bestehe...

Stahlverarbeitung Verzinken
Mehr erfahren
Der SES „SuperLeveler“ mit zwei Umlauf-­Bridles erzeugt einen Bandzug von 1.250 kN auf einer Baulänge von nur knapp 15 m
Stahl + Technik (Artikelvorschau)
11.02.2020

Umlauf-Bridles machen die Beizlinie zukunftssicher

Die SES Engineering LLC hat eine Schubbeize der Steel Dynamics Flat Roll Group (SDI) mit Umlauf-Bridles der neuen Generation 3.0 von BTU modernisiert. Die Beizlinie ist d...

Maschinentechnik Modernisierung Stahlverarbeitung Warmbandstahl
Mehr erfahren